Windows 10 kann nicht downloaden

Wenn Sie nichts von Ihrer Festplatte löschen möchten, besteht die alternative Lösung darin, einfach den Download-Speicherort zu ändern und Ihre Downloads an einen « Ort » mit genügend Speicherplatz zu verschieben. Wenn Sie keine Dateien aus dem Internet herunterladen können, haben Sie große Probleme. Aber das wissen Sie schon. Die Gründe für das Nichtherunterladen von Dateien oder sogar Ordnern in Windows 10 sind unterschiedlich. Wir können Ihnen nicht genau sagen, welches Problem in Ihrem Fall auftritt. In dieser modernen Zeit ist alles um das Internet gewickelt. Benutzer laden in der Regel Dateien, Dokumente, Backups usw. im Internet hoch, so dass sie später problemlos darauf zugreifen können. Wenn Sie jedoch nicht in der Lage sind, die Dinge herunterzuladen, die Sie hochgeladen haben, um es später zu verwenden, kann es wirklich ärgerlich sein.

Da jedoch jedes Problem eine Lösung hat, sind wir hier, um Ihnen zu helfen, aus der Dunkelheit herauszukommen. In einigen Fällen ist es möglich, dass die Windows-Registrierungsdateien beschädigt wurden, während sie von ihren Servern heruntergeladen wurden. Häufig kann eine Trennung während des Downloadvorgangs oder Paketverlust zu diesem Problem führen und die Windows Update-Dateien können beschädigt werden. Daher werden wir in diesem Schritt diese Aktualisierungsdateien löschen. Dafür: Ich habe noch nie gehört, dass Chrome eine Download-Größenbeschränkung von 2 GB hat. Ich habe oft Dateien mit Chrome größer als 2 GB herunterladen. Auf der anderen Seite kann es etwas geben, das Ihre Downloads blockiert oder die gesamte Bandbreite nutzt. Es gab Berichte, dass Benutzer nach der Aktualisierung von Windows 10 nichts aus dem Internet herunterladen können. Nun, dieses Problem tritt häufig aufgrund Ihrer Internetoptionen Einstellungen in der Systemsteuerung. Das Problem ist bekannt, dass es bei allen Browsern und nicht nur bei Microsoft Edge auftritt.

Aufgrund dieses Faktors wird das Problem kritisch, da es wirklich frustrierend sein kann, etwas nicht herunterladen zu können, was Sie wirklich aus dem Internet brauchen. Aber seien Sie vorsichtig, Sie sollten dies nur tun, wenn Sie hundertprozentig positiv sind, dass die Datei, die Sie herunterladen möchten, sicher ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ist es vielleicht eine bessere Idee, Ihre Antivirenprogramme auf zu halten. Wenn Sie im Moment nichts herunterladen, aber immer noch keine einzelne Datei von Google Drive herunterladen können, können Sie sich beispielsweise nicht zu einer anderen Problemumgehung bewegen. Wenn Ihr Computer mit bösartiger Software infiziert ist, wird der Antivirus es entfernen, und hoffentlich können Sie Wiederdateien herunterladen. Das Problem beim Herunterladen von Dateien ist nur eines davon. Öffnen Sie also Ihren Antivirus (oder Windows Defender, wenn Sie keine andere Antiviruslösung haben) und führen Sie einen tiefen Scan durch. Kommen wir nun zu browserbezogenen Problemumgehungen.

Und wir beginnen mit dem einfachsten – dem Löschen von Cache und Daten. Normalerweise ist der akkumulierte Cache nicht der eines Problems, aber er kann sich auf Ihre Downloads auswirken. Überprüfen Sie, ob Sie updates jetzt über Windows Update herunterladen und installieren können, sobald Ihr Computer gestartet ist. Sie können keine Dateien herunterladen, wenn Sie nicht über ihre Ablage verfügen. Alle Witze beiseite, würden Sie überrascht sein zu wissen, wie viele Menschen tatsächlich nicht wissen, wie viel Speicherplatz sie noch haben. Es passiert mir die ganze Zeit mit meinem Handy, um ehrlich zu sein. In den meisten Fällen ist dies ein Download von einem externen Programm. Bevor Sie also zu einer anderen Lösung wechseln, stellen Sie sicher, dass Sie nichts mit Ihrem Torrent- oder Steam-Client herunterladen.

sieht eher so aus, als ob Ihre Internetverbindung schlecht ist und der Download wird borken hoch. Ich weiß, Dass Chrome in der Regel so etwas sagt, wenn die Verbindungen beschädigt sind! Nun, lassen Sie uns das totale Gegenteil tun.